Vendtra 2022

Hug-Witschi hat an der Vendtra zahlreiche Neuigkeiten präsentiert!

Für alle, die keine Gelegenheit hatten, life vor Ort zu sein, nachfolgend eine Kurzpräsentation.

Virtuelle Transponder: Bezahlen mit dem Handy

Die Lösung für mobiles Bezahlen ist breit abgestützt und wird bereits von verschiedenen Anbietern angeboten oder entwickelt.

Nebst dem Anbieter any2any, welcher den Standard von common-smartcard.com integriert hat, konnten wir die Lösung ID.Mobile von Mada live präsentieren. Mada hat das Kartengeschäft auf virtuelle Karten erweitert und bietet eine App an, in welcher der Ausweis für Zutritt und Zeiterfassung aufgespielt wird. Dieser Ausweis enthält den weit verbreiteten OSS Standard (oss-association.com) für Zutrittssysteme.

In nur einem Tag hat Hug-Witschi diese Lösung in seinen Lesern integriert. Dank dem neuen Backoffice TIV kann der "Handy Ausweis" auch für die Bezahlung benutzt werden (Guthaben online gespeichert).

Der Bezahlvorgang am POS ist so einfach und schnell wie mit Ihrem Mitarbeiter Ausweis: Handy (App läuft im Hintergrund) an die RFID Antenne halten - Produkt wählen - Ausgabe startet sofort ohne merkliche Verzögerung.

 

Webload

Hug-Witschi erweitert die Möglichkeiten zur Aufwertung von RFID Datenträgern um eine elegante weitere Art. Der Benutzer kann seinen eigenen Datenträger oder die von Kollegen via Handy aufladen. Dazu erfasst er lediglich seine Kreditkarte und wählt den Betrag.

Der Vorgang erhöht das Guthaben direkt (bei Online Saldo) oder der Benutzer holt sich den Betrag an einem vernetzten DIVA2 System (DIVA2 Base, DeLight, LeX) ab (Saldo auf Karte).

Dieses System kann in allen bestehenden Kunden-Projekten mit unseren Lesern nachgerüstet werden. Aber auch Anlagen, die mit Drittleser ausgestattet sind, können damit betrieben werden (Leser via MDB am DIVA2 System angeschlossen).

 

TIV (Totally Integrated Vending)

Hug-Witschi präsentiert erstmal das neue Cloud basierte Backoffice, welches Ende Jahr an Kunden ausgeliefert wird.

Was bringt diese Software?

Damit kann der Kunde die Webload Funktion (siehe oben) verwalten und beliebige Auswertungen der Echtzeitdaten abrufen.
Das System unterstützt die Verwaltung von Guthaben auf Karte wie auch zentrale Saldo Speicherung.
Damit können wir auch Projekte mit einfachen Read Only Technologien schnell einbinden.

 

Coffee Corner

Das neuartige Konzept erlaubt den Operatoren, Ihre Geschäftsbereiche zu erweitern ohne grosse Investionen tätigen zu müssen. Das moderne Kiosksystem dient als Zahlmodul um gleichzeitig bis zu drei verschiedenen Point of Sales zu bedienen:

Dazu kann das Gerät auch die Ladestation ersetzen: der Ausweis kann direkt bargeldlos mit EFT aufgeladen werden.

 

Datenauslesung für Automaten offline: NFC Mobile

Das NFC Mobile erweitert die Möglichkeiten für das Auslesen von Daten aus unvernetzten Automaten per Knopfdruck. Sämtliche RFID Leser von der DIVA2 Familie können bequem von ausserhalb des Automaten über die RFID Antenne auslesen werden.

 

Der All-Budget Leser: Ultralight

Der kleinste Leser in der Palette ist ideal für kleine Anlagen ohne besondere Anforderungen oder im Einsatz von hochentwickelten Automaten, wo der Automaten alle Aufgaben hinsichtlich Abrechnung, Telemetrie u.ä. übernimmt.

Der extrem kompakte Leser unterstützt die wichtigen Automaten Schnittstellen plug and play und ebenso alle Datenträger Technologien inkl. Mobiles Bezahlen wie die grösseren Vertreter.

 

 

 

 

 

 

 

© 2022 Hug - Witschi AG | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung
website by WeServe